Messungen und Sanierung 

hausgemachter Umweltrisiken 



Schlafplatzuntersuchungen
Arbeitsplatzuntersuchungen
Elektrosmog– Beratung
Schimmelpilz – Beratung

Der Patient ist das eigene Haus

Untersuchungen an Schlaf- und Arbeitsplätzen nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM) 


Die künstlichen Störer unserer „dritten Haut“ (Wohnung, Haus) machen heute den Großteil der Einflüsse auf den menschlichen Körper aus.

Ein Teil wird durch alle Arten von Elektroinstallationen erzeugt, die alle möglichen Felder, Wellen und  Strahlungen hervorbringen (und die auch außerhalb der eigenen vier Wände ihre Wirkungen ausüben wie Überlandleitungen, Erdkabel, Bundesbahn usw.); ein anderer wird durch die Baustoffe hervorgerufen, die in vielen Fällen durch ihre Zusammensetzung toxisch sind und ihre schädlichen Emissionen an die Luft abgeben. 

Durch eine Hausuntersuchung lässt sich feststellen, inwieweit Verbesserungen des eigenen Wohn- und Raumklimas nötig und möglich sind. Oftmals müssen es nicht große bauliche Veränderungen sein,  sondern es reichen kleine Handgriffe aus, wie etwa das Umpolen eines Steckers oder das Ausschalten des Radioweckers am Nachttisch oder eines Babyphones im Kinderbett, um wesentliche Störfaktoren zu entfernen.